NaM News

Strom-Kostenexplosion auch in Muhen

Eigentlich wollte ich mich zu dem Thema wie die anderen Themen die in den Medien Breit getreten werden nicht äußern. Dennoch hat die Gemeinde Muhen in einem Zeitungsartikel bei der Nau geschrieben :

Quelle: Nau.ch

Strompreis Erhöhung zwischen 59 % und 79 % ???!!! Wer hat da gerechnet frage ich mich ? und wann will oder wollte Muhen seine Einwohner Informieren ??

Die Strompreislisten der Gemeinde Muhen sind öffentlich Einsehbar.

Für das Jahr 2023 ist eine Strompreis EXPLOSION von 174 % Hochtarif beziehungsweise 180 % Niedertarif angesetzt !! (Ausrechnen muss man es selber, aber die angeblichen bis 80 % reichen niemals von 7Rp. auf 20 Rp….. bei 7 Rp + 80% kommt man auf 12.6Rp…. ?!!)

dazu schlägt auch die Systemdienstleistung um 187 % auf…. da frage ich mich schon warum ?

  • warum muss ich auch noch seit Jahren Monatlich 11.–Fr. für den Zähler zahlen der ist sicher schon lange bezahlt ?
  • warum schlägt die Systemdienstleistung um so viel auf ?

180 % ist ja eigentlich noch moderat gegenüber anderen oder ? Ja und nein auch ich, wie viele andere auch muss jeden Franken 2 mal umdrehen und habe zusätzlich noch eine Elektro-Speicher-Heizung, mit defekter Steuerung.

Umgerechnet muss ich für Strom 2023 in Muhen ca. 700.–bis 1000.–Fr. Mehrkosten und zum Heizen 2500.– bis 3000.– Fr. Mehrkosten im Jahr einrechnen….. woher nehmen..?? Denke nicht das ich (auch andere) nächstes Jahr eine Lohnerhöhung von 500.– oder mehr bekommen um all die Teuerungen auszugleichen die auf uns zukommen.

Das werden sich neben mir wohl viele Leute in der Schweiz Fragen obwohl sich die Schlagzeilen überschlagen und eine Stromdeckung von bis zu 90 % oder mehr die Schweiz sich eigentlich selber halten kann. Wieso wird der Import von wenig Strom plötzlich so viel teuer ?

Hier muss man sagen das die Strombörse wie auch die Rohölbörse zu einer Mafia geworden ist und irgendjemand kassiert hier mächtig ab und wie immer dürfen es die kleinen hart arbeitenden Bürger, der nicht mehr existierende Mittelstand bezahlen….

Von der Politik beginnen wir gar nicht erst…. die versagen von links über die Mitte bis rechts…. außer viel blabla kommt da nichts.

PS: aufgrund der Steigenden Stromkosten kann man davon ausgehen das die öl und Benzin Lieferanten schon die nächste ausrede haben warum die Preise hoch bleiben werden.


Auffahrunfall auf Autobahn Zubringer T5

Auf dem N1R-Zubringer besser bekannt als T5 die Autostrasse von Aarau zum «Unfallträchtigen» Autobahnkreuz Hunzenschwil ist kurz vor der Fahrspurtrennung Wildegg / Hunzenschwil vermutlich durch Unachtsamkeit ein Auffahr Unfall passiert zwischen kurz vor 18 Uhr. Also im Feierabend Verkehr. Die Rechte Fahrspur musste für die Tatbestand Aufnahme und den Abtransport der Beschädigten Fahrzeuge gesperrt werden.

Dies Führte zu einem Rückstau und einer Fahrtdauer von 30-45 min für das kurze Stück.

Neben dem Rückstau von der Autobahn ( Schlechter Abfluss Richtung Zürich) kommt es in diesem Bereich immer mal wieder zu Auffahr Unfällen.

Wobei sich der Rückstau bei Unfällen etwas geringer halten würde, wenn nicht wie immer viele «Gaffer» nicht in die gänge kommen.

Noch etwas in eigener Sache dazu:

Wir haben für solche Aufnahmen eine Dashcam im Auto. Somit kann ich mich vollkommen auf den Verkehr Konzentrieren, die Gefahrenstelle zügig und sicher passieren. Unsere Aufnahmen werden im Nachhinein Ausgewertet, Datensicherheitsmässig Aufbereitet und erst dann veröffentlicht.


Hallo Welt!

Willkommen bei unserer neuen Homepage.

Diese befindet sich noch im Aufbau.

Aus Kostengründen mussten wir das Hosting wechseln, auch wollten wir den Server Standort wieder in die Schweiz holen. Es wird noch etwas dauern bis alles wieder vorhanden sein wird. Der WordPress Aufbau ist etwas Zeitintensiver als ein fertiger Baukasten.

Der News Blog ist nun wieder da…. weitere Seiten werden laufen dazu kommen und das Layout noch angepasst. Bei Problemen oder Fehler schreibt mich an, werde mich schnellst möglich darum kümmern.

Nun zurück zum Motto :

Die Schweiz ist klein und es gibt noch viel zu tun, den die Zukunft kommt schon morgen !